how to build a website for free

Das Maislabyrinth

Allerlei Informationen über unseren Irrgarten


Auf einer Fläche von 1,7 Hektar können Sie durch unseren Irrgarten aus ca. 200 000 Maispflanzen irren.


In unserem Irrgarten läuft man auf ca. 1,2 km Wegen zwischen den bis zu 3m hohen Maispflanzen und sucht die 4 Stempelstationen oder kann vom Aussichtsturm das Maislabyrinth überblicken.
Wenn man alle Stempel auf die Eintrittskarte gedruckt hat und wieder nach draußen findet, bekommt man am Kiosk eine kleine Belohnung.
Dort gibt es auch Erfrischungsgetränke und Eis.


Vor dem Maislabyrinth erstreckt sich eine 1,5 Hektar große Spielwiese mit allerlei Spielgeräten, Bierbänken und Grillstellen die zum Verweilen einladen.
Besondere Veranstaltungen die wir anbieten sind unser Mondscheinirren bei Vollmond und Neumond.
Im September wird es dann richtig schaurig bei unserer Gruselnacht.
An diesen besonderen Samstagen haben wir durchgehend bis Mitternacht geöffnet!

Kiosk

für Getränke und Eis

Grillstellen

mit Bierbänken

Aussichtsturm

im Maislabyrinth um sich einen besseren Überblick zu verschaffen

Spielplatz

Seilbahn, Gokarts, Schaukeln, Wasserspritzen, Karussells, Maisbad, Trampolin, Tiergehege

Archiv

Hier haben wir eine Zusammenfassung der Motive der vergangenen Jahre.

Entstehung des Labyrinthes

Hier haben wir euch die einzelnen Schritte bis zum fertigen Maislabyrinth zusammengestellt.

Mobirise

Skizze

An Anfang steht eine Skizze, welche auf ein Raster übertragen wird.

Mobirise

Vorbereitungen

Der Boden wird gedüngt.

Mobirise

Bodenbearbeitung

Der Acker muss vorbereitet werden - er wird eingeebnet.

Mobirise

Einsaat

Auf der gesammten Fläche wird Mais eingesät.

Mobirise

Raster

Das Raster der Skizze wird übertragen.

Mobirise

Motiv

Das Motiv wird ausgemessen und übertragen.

Mobirise

Wege

Die zuküntigen Wege werden mit Hackschnitzel belegt um das wachsen des Maises zu verhindern.